Dienstag, 22. Oktober 2013

Kathedrale St. Hedwig: Architekten planen Umbau

Die Berliner Hedwigs-Kathedrale, im Volksmund salopp auch als "türkisches Bad" mit "Jesus in der Grube" verunglimpft, bedarf einer Innen-Sanierung. Das Erzbistum Berlin lobt deshalb einen Architekten-Wettbewerb zur "Neugestaltung des Innenraums und des baulichen Umfeldes" aus. Der Wettbewerb beginnt am 1. November.

Kommentare:

Arminius hat gesagt…

Mir ist in Berlin kein größeres Bauprojekt bekannt, dessen Kosten im Rahmen geblieben sind. Da bin ich mal gespannt, wann irgendein gealterter Wichtigtuer eurem Kardinal ein Bistum in Afrika empfielt.

Jürgen Niebecker hat gesagt…

Hat das demnächst aufgelöst werdende Bistum Limburg ndann icht einen überflüssigen Dom zu verkaufen – oder so ähnlich?

Admiral hat gesagt…

Ich bin dafür, daß die Jungs aus St. Afra die notwedigen Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten koordinieren.

Tiberius hat gesagt…

Der St. Afra Entwurf würde wahrscheinlich etwa so aussehen

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Uiuiui!
Wenn Spiegel, FAZke und Co davon erfahren...
Ansonsten sehe ich die geballte Kompetenz für eine solche Aufgabe auch eiindeutig in St. Afra.