Montag, 14. Oktober 2013

Bye bye FAZ, hello Google News

In meinen Augen verliert eine Zeitung, die sich mit einer Sache gemein macht, ihre Glaubwürdigkeit. Aus diesem Grund habe ich vor einigen Jahren aufgehört Spiegel Online zu lesen und bin mit der Startseite auf FAZ.NET umgestiegen. Auch das ist jetzt vorbei. In Zukunft werde ich mir den täglichen Nachrichtenüberblick von Google News - und vielleicht auch der Neuen Züricher Zeitung - präsentieren lassen.

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Gute Idee.
Momentan lese ich noch SPON als Überblick, aber da muß man schon immer sehr gefiltert lesen.

Ich glaub ich nehme Deine Idee auf und mache Google News zu eine meiner Startseiten. An das neue Format werde ich mich wohl schnell gewöhnen.

Tiberius hat gesagt…

Und das Gute: mit dem "Google News"-Link - wenn ich das richtig verstanden habe - gibt es auch Zugriff auf Berichte, die ansonsten hinter der Bezahlschranke liegen.

Geistbraus hat gesagt…

"Aus diesem Grund habe ich vor einigen Jahren aufgehört Spiegel Online zu lesen und bin mit der Startseite auf FAZ.NET umgestiegen."

Das gilt lustigerweise ganz genauso für mich. Mal schaun, vielleicht folge ich Dir ja auch zu Google News :)