Dienstag, 24. September 2013

Kurze Frage

Wie viele Menschen muß man bekehren, damit man in den Himmel kommt?

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Einen auf jeden Fall: Sich selbst. Tag um Tag.

Jürgen Niebecker hat gesagt…

Ich würde sagen:
Einer reicht aus. — Sich selbst.

Es schadet aber nicht, wenn man auch noch weitere hilft sich zu bekehrten…

Tiberius hat gesagt…

Ja, das denke ich auch: einer reicht. Und ich glaube fast, den größten Beitrag für die Verbreitung der frohen Botschaft könnte ich leisten, wenn ich mich noch mehr auf diesen einen konzentriere. Oder wie sollte meine Hilfe aussehen?

Eugenie Roth hat gesagt…

Irgendwo habe ich (sinngemäß) gelesen, dass wir auf der Erde sind, um einen Menschen "glücklich", "strahlen" (oder doch so ähnlich) zu machen. Damit ist man wohl nicht nur selbst gemeint.