Montag, 23. Januar 2012

Karwoche für Choralsänger in Berlin

In den letzten Jahren habe ich das Triduum besonders eindrücklich erlebt. Die Karliturgie, die Osternacht und der Ostersonntag sind für mich etwas ganz besonderes am Institut St. Philipp Neri. Dieses Jahr kommen auch die Karmetten dazu. Sie werden morgens von Gründonnerstag bis Karsamstag gesungen. Am Morgen des Karsamstag singt dann das Palestrina Ensemble Berlin die von Victoria vertonten Teile der Karmetten und das berühmte Miserere von Gregorio Allegri.

Für das Institut ist es ein starkes Programm und eine große Herausforderung. Herren, die Erfahrung im gregorianischen Psalmgesang haben, sind deshalb eingeladen, das Institut zu unterstüzten, die Reise nach Berlin auf sich zu nehmen und die Karwoche gemeinsam auf besonders tiefe geistliche und musikalische Weise zu erleben.

Beginn ist am Karmittwoch um 16 Uhr mit einer kleinen Stärkung, einer geistlichen Einführung und der Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens. Die erste Probe ist um 20 Uhr. Dabei werden auch die weiteren Zeiten bekanntgegeben. Propst Dr. Goesche führt in den spirituellen Charakter der Karwoche und des Stundengebetes ein. Die musikalische Leitung übernimmt Professor Jochen Großmann von der Universität der Künste Berlin, ein ausgewiesenen Kenner der Gregorianik.

Für die Teilnahme an den Proben, geistlichen Einführungen und Mahlzeiten erbittet das Institut einen Beitrag von 35 Euro. Wer von Karmittwoch bis Karsamstag am Institut ein Einzelzimmer bewohnen möchte, zahlt 70 Euro. Wer ein Appartement allein bezieht, zahlt 80 Euro, und wer auch den Ostersonntag am Institut mitfeiern möchte, der erhält für 15 Euro eine Übernachtug dazu. Anmeldeschluß ist der 28. Februar 2012. Die Kapazitäten sind begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich.

Einen ersten Eindruck von dem Choral-Pensum, kann man sich für den Gründonnerstag, den Karfreitag und den Karsamstag verschaffen.

Kommentare:

Johannes hat gesagt…

Die Tenebrae! Würde sehr gerne mitsingen. Weiß aber noch nicht, ob das Ostern klappt. Welche Noten benutzt ihr?

Tiberius hat gesagt…

Das wäre ja was! Noten gibt es unter folgenden Links Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag