Mittwoch, 21. September 2011

Mit Befremden zur Kenntnis genommen

Zur geplanten Eucharistiefeier zweier suspendierter Priester am 21. Mai 2011 in Berlin erklärt die Pressestelle des Erzbistums Berlin:

"Norbert Reicherts und Christoph Schmidt sind von ihren Bischöfen in Paderborn und Essen suspendierte Priester. Die Suspendierung umfasst ausdrücklich das Verbot, priesterliche Dienste auszuüben, dazu gehört insbesondere das Feiern der Eucharistiefeier.
Insofern ist auch der geplante Gottesdienst in Berlin nicht erlaubt.
Das Erzbistum Berlin kann darin keinen Beitrag zur ökumenischen Annäherung erkennen.
Die gewährte Gastfreundschaft der zuständigen evangelischen Gemeinde wird mit Befremden zur Kenntnis genommen."

Keine Kommentare: