Donnerstag, 26. Mai 2011

Nach 24 Stunden wieder online

Dieser Blog war die letzten 24 Stunden offline. Nach einem etwas unliebsamen Besuch dachte ich darüber nach, daß bloggen an dieser Stelle ganz einzustellen. Heute habe ich mich dann dazu entschlossen, mit dickerem Fell einfach weiterzubloggen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nemrod meint: Gute Entscheidung!

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Wer rückte denn an? Die Antifa? Oder die lieben Mitchristen?

Egal, schön, daß es trotzdem weiter geht!

Scipio hat gesagt…

Deo gratias!

curioustraveller hat gesagt…

D'accord! Deo gratias!

Tiberius hat gesagt…

Macht Euch keine Sorgen. Es ist alles gut. Lediglich mein Leserkreis hat sich erweitert - in meinem privaten Umfeld. Daraus wird mir kein Schaden entstehen. Ich werde es nur berücksichtigen müssen.

Der Vorzug der Anonymität lag für mich in der Freiheit, besonders Innenansichten nach außen zu bringen, ohne große Rücksicht auf meine Person nehmen zu müssen. Mit dem Schwinden der Anonymität, welches sich über die Zeit nun mal nicht verhindern läßt, muß das nun leider immer besser bedacht werden.

Ich habe deshalb einen Moment gebraucht, um die Zielrichtung dieses Blogs noch einmal grundsätzlich zu überdenken. Über kurz oder lang, wird es mich wohl ohnehin aus der Anonymität führen. Der letzte Schritt lag also auf dem Weg.

Danke!

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Welcome back! :-)