Mittwoch, 11. Februar 2009

Wenige Minuten für Dich - ein Leben für Helene

Am 15. November 2008 ist Helene in Hamburg geboren. Mit nicht einmal 4 Wochen wurde bei ihr Leukämie diagnostiziert. Erste Anzeichen waren geschwollene Lymphknoten, die auch auf eine harmlose Erkältung hätten hinweisen können.

Während Leukämie bei Kleinkindern über einem Jahr verhältnismässig gute Heilungschancen hat, sieht dies bei Säuglingen leider ungleich schlechter aus.

Am Tag der Diagnose fand man bei Helene über 100 000 Leukozyten, also weisse Blutkörperchen, im Blut. Als normal gelten maximal 10 000. Oft geht Säuglings-Leukämie mit einer speziellen Veränderung des MLL-Gens auf Chromosom 11 einher, dies verschlechtert die Prognose zusätzlich - leider ist auch Helenes MLL-Gen verändert. Zusätzlich wurden bei Helene auch noch im Zentralnervensystem Leukämiezellen gefunden.

Eine Knochenmarktransplantation kann Helenes Heilungschancen enorm verbessern, wenn ein passender Spender gefunden werden kann!

Bitte lass Dich für Helene typisieren und gib ihr die Chance zu leben!

Keine Kommentare: