Montag, 12. Januar 2009

Weihnachten am Institut St. Philipp Neri

Um die Christmette am Institut St. Philipp Neri feiern und singen zu können, bin ich bis zum ersten Weihnachtsfeiertag in Berlin geblieben. Wie erwartet hat mich die Messe, die in der Form einer Missa Solemnis gefeiert wurde, das heißt mit Priester, Diakon und Subdiakon, sehr beeindruckt.

Vor dem Beginn gab es eine Anbetung mit Orgelspiel, Gebeten und Weihnachtsliedern. Zur Mitternacht wurde das Kind in die Krippe gelegt und von den Gläubigen auf würdige und ehrfurchtsvolle Weise verehrt.

Das Berliner Palestrina-Ensemble brachte das Ordinarium der Missa Brevis von Palestrina dar, die Schola das Proprium der ersten Messe des Weihnachtstages, dazwischen gab es deutsche Weihnachtslieder.

Die in der Nacht gesungene Missa Brevis von Palestrina läßt sich auf der Internetseite des Palestrina Ensemble Berlin anhören. Das Gloria, das Sanctus und das Agnus Dei habe ich von dort auf dieser Seite eingebunden.

Gloria


Sanctus


Agnus Dei

1 Kommentar:

Johannes hat gesagt…

Ach ja. Klein ist sie ja, die katholische Kirche. Aber wer sie sucht der findet sie auch.