Dienstag, 20. Oktober 2009

Welcome home und - hoffentlich - gute Reise!

Die schönste Nachricht des heutigen Tages kam aus Rom: Die Kirche wird unter ihrem Dach Strukturen schaffen, die es vielen konservativen Anglikanern ermöglichen wird, in die volle und sichtbare Einheit mit Rom zurückzukehren. Ich hoffe, daß viele hunderte und tausende von diesem Angebot Gebrauch machen werden. Gott sei Dank für diesen Schritt! Welcome home!

Ab morgen werde ich für einige Wochen in Amerika sein. Ich freue mich sehr darauf. Hoffentlich habe ich nicht zuviel im Koffer und der amerikanische Zoll läßt mich mit einem Berg von Mitbringseln passieren. Die Kamera, die ich für diese Reise bestellt hatte, wurde leider nicht geliefert. Zum Glück habe ich einen guten Ersatz gefunden. Ich melde mich sobald ich kann.

Kommentare:

christian hat gesagt…

Gute Reise!

(Ich hoffe, die Schola verkraftet deine Abwesenheit.)

Tiberius hat gesagt…

Danke! Es wird sicher auch eine Weile ohne mich gehen.

Wer sich schon länger mit dem Gedanken getragen hat, in einer Berliner Schola das Proprium eines jeden Sonntags in der Messe singen zu wollen, sich aber nicht getraut hat, weil er dachte alle Plätze wären schon vergeben, der faßt sich vielleicht jetzt ein wenig Mut und meldet sich bei unserem Regens Chori am Institut St. Philipp Neri.

Vox Coelestis hat gesagt…

Dann wünsch ich doch auch mal ein gutes Gelingen der Reise; und daß Du uns ja "cum pace, salute et gaudio" wiederkehrest!