Dienstag, 25. Oktober 2011

Propst Goesche feiert silbernes Priesterjubiläum

Am kommenden Sonntag, dem Fest Christus König, feiert Propst Dr. Gerald Goesche sein silbernes Priesterjubiläum. Das feierliche Levitenamt beginnt am 30. Oktober, um 10.30 Uhr, in der Kirche St. Afra in Berlin, im Anschluß folgt die Aussetzung des Allerheiligsten und ein gesungenes Te Deum.

Wer dem Propst zu diesem Tag eine besondere Freude machen möchte, der darf ihm ruhig etwas schenken. Wer mit seinem Geschenk genau richtig liegen möchte, der kann ihm einfach eine Orgel schenken. Die wünscht sich der Propst von Herzen. Bis jetzt ist in St. Afra nur eine elektronische Imitation zu hören, die den Anforderungen des Instituts auf Dauer nicht genügen kann.

Da es nun aber nicht möglich ist, mehr als eine Orgel in St. Afra aufzubauen, kann nicht jeder eine ganze Orgel schenken. Die Gratulanten sind deshalb angehalten, sich auf ein paar Orgelteile zu beschränken. Eine von außen sichtbare Pfeife gibt es dabei schon für 500 Euro zu erwerben, Manual- und Pedaltasten für nur 250 und Beiträge zu anderen Pfeifen schon ab 10 Euro.

Nähere Informationen zum Gabentisch gibt es am Institut St. Philipp Neri. Wer den Bau der Orgel jedoch einfach so mit ein paar Euro unterstützen möchte, der kann das direkt unter folgender Bankverbindung tun: Freundeskreis St. Philipp Neri e.V., Konto: 1202100, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 100 20 500,IBAN: DE53 1002 0500 0001 2021 00, BIC: BFSWDE33BER.

1 Kommentar:

ultramontanus hat gesagt…

Wann gibt’s denn die Bild- und Tonaufzeichnungen der Messe?