Freitag, 22. Juli 2011

Neues Diurnale Romanum in Latein und Deutsch

Bislang gab es die liturgischen Texte des Offiziums der außerordentlichen Form nur in einem zweibändigen lateinischen Brevier. Die Bezeichnung Brevier kommt daher, dass darin das ursprünglich viel umfangreichere Chorgebet der Mönche auf eine kürzere und, im Vergleich zu den gewaltig großen klösterlichen Chorbüchern, sehr handliche Form zusammengefasst ist.

Das jetzt in sehr edler Ausführung erschienene Diurnale enthält erstmals die Texte der außerordentlichen Form des Tages-Offiziums sowohl in lateinischer als auch in deutscher Sprache sehr übersichtlich in zwei Spalten direkt nebeneinander gesetzt. Das Diurnale ist derzeit in zwei Ausführungen erhältlich, die beide in einem hochwertigen Lederetui gebunden wurden.

Die Ausführung mit Reißverschluß kostet 70 Euro, ohne Reißverschluß 60 Euro. Jeweils 1440 Seiten edles Bibeldruckpapier, Goldschnitt, abgerundete Ecken, 6 Lesebänder, flexibler Einband in Rindspaltleder und ein handliches Format 11 x 16,5 cm, ca. 3 cm dick. Bestellungen werden auf introibo.net entgegengenommen. Für mich wäre es das passende Geschenk.

1 Kommentar:

Moretto hat gesagt…

Da würden mich, wenn ausgeliefert, erste Erfahrungsberichte interessieren - z.B. was den Reißverschluß angeht.