Mittwoch, 13. Juli 2011

Marcus Bauer: Der schiefe Dialog

Dankenswerterweise hat sich Marcus Bauer auf kath.net mit dem derzeit laufenden Gesprächsprozeß befaßt. Vielen Dank dafür! Aus Rücksicht auf meinen Blutdruck versuche ich jede weitere Auseinandersetzung mit dieser Veranstaltung so weit wie möglich zu vermeiden. Ich halte sie für eine Beleidigung der göttlichen Offenbarung - und des menschlichen Verstandes obendrein. Schmerzhaft für jeden, der diesem Zirkus beiwohnen muß. Ein Wunder, daß kein Bischof aufschreit. Im deutschen Bundestag wird Eugenik salonfähig gemacht und in Mannheim sprechen deutsche Katholiken über ihre kleinlichen Befindlichkeiten und diffamieren die Lehre der Kirche als Extremposition. Für mich sind das Luxusprobleme, die man sich an anderen Orten der Welt nur wünschen kann. ... Ich muß hier leider innehalten, weil es mich sonst übel anhebt.

Keine Kommentare: