Dienstag, 19. Juli 2011

Ein herzliches Willkommen für den Heiligen Vater

Sonntag habe ich die ersten Freiwilligen für ein Filmprojekt gewinnen können, das mir sehr am Herzen liegt.

Viele Berliner stehen dem Besuch des Heiligen Vaters gleichgültig oder ablehnend gegenüber. Ich möchte zeigen, daß das nicht für alle gilt. In einem kurzen Film möchte ich möglichst viele Menschen vor die Kamera bekommen, die Benedikt XVI. in Deutschland und Berlin einfach nur herzlich willkommen heißen.

Ich verdanke dem Heiligen Vater viel. Seine Bücher haben mir sehr geholfen, zum Glauben zu finden, und seine Unterstützung, damals noch als Kardinal Ratzinger, hat die Gründung des Instituts St. Philipp Neri - meiner jetzigen Heimat in der Kirche - überhaupt erst möglich gemacht.

Die positiven Stimmen zum Besuch des Heiligen Vaters sind bislang rar. Auch die Bistümer haben sich bislang noch nicht mit Ruhm bekleckert. Ich möchte dazu beitragen, daß das nicht so bleibt. Deshalb hoffe ich, daß möglichst viele von der Möglichkeit Gebrauch machen, dem Nachfolger Petri ihre Verbundenheit und Dankbarkeit zu zeigen.

Jeder, der mitmachen will, ist herzlich willkommen. Wir drehen am 24. und 31. Juli und am 7. August nach dem Sonntagshochamt in St. Afra. Das ist ungefähr gegen zwölf Uhr. Anmeldung erwünscht.

Die Anforderungen sind denkbar einfach. Ein wenig Mut, ein wenig Geduld, ein freundlicher Blick in die Kamera, ein "herzliches Willkommen, Heiliger Vater" und ein ebenso herzliches "Danke". Wer noch will, der vervollständigt die Sätze "Ich freue mich über den Besuch des Heiligen Vaters, weil ..." oder "Ich danke dem Heiligen Vater, weil ...". Das war´s. Fertig.

Interessenten können sich per E-Mail an mich wenden - die Adresse gibt es in der rechten Spalte unter meinem Profil - oder im Kommentarbereich.

Kommentare:

Giovanni hat gesagt…

super Idee---wäre Berlin nicht so elend weit weg

In Litore hat gesagt…

Ich will versuchen, den Weg zu St.Afra an einem der Tage zu finden. Voraussichtlich eher am 7.August. Ich sage aber nochmal bescheid!

Herzlichst!

Tiberius hat gesagt…

Da freu ich mich drauf.