Samstag, 30. April 2011

Auf der Suche nach einer Taufkerze

In etwas mehr als einer Woche wird meine Frau getauft. Jetzt wird es höchste Zeit, auch einmal die dafür vorgesehene Taufkerze an den Start zu bringen. Meine ersten Recherchen im Internet waren leider nicht sehr vielversprechend. Für einen Kevin oder Nico Joel wäre sicher was dabei gewesen. Was aber soll man machen, wenn man einfach nur Johanna oder Katharina heißt. Schlicht und klassisch habe ich bei Kerzen nicht gefunden.

Kommentare:

Gaspares hat gesagt…

Ach, muß so eine Kerze unbedingt mit dem Namen versehen sein?

Arminius hat gesagt…

Versuch es mal hier.

B. hat gesagt…

Sr. Miriam vom kölner Karmel eine E-Mail schreiben und fragen, ob sie Dir eine Taufkerze nach deinen Vorstellungen noch so kurzfristig gewuppt bekommt.

volker hat gesagt…

Einfach mal bei den Karmelitinnen in Speyer nachfragen: die machen die schönsten Taufkerzen, schlicht und klassisch, und vielleicht sogar innerhalb einer Woche... 06232/25518.

Anonym hat gesagt…

Also, wenn du das Porto zahlst und sagst, was draufsoll, dann mach ich Dir eine!

Theresia-Benedicta... ;-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Warum in die Ferne schweifen? Fahr an den Heckerdamm 232, trag im Klosterladen des Karmels dein Anliegen vor, und dir wird geholfen. Die Schwestern machen auch Sonderanfertigungen, und ich finde die Kerzen angenehm schlicht. Außerdem sind die Rohlinge qualitativ gut (das weiß ich schon deshalb, weil ich selbst Kerzen verziert habe).

Tiberius hat gesagt…

Vielen Dank an alle! Ich freue mich sehr über die guten Ideen. Als erstes werde ich den Klosterladen des ortsansässigen Karmels unsicher machen.

Irgendwann wird ja auch mein Sohn eine Taufkerze brauchen - sobald wir den passenden Paten gefunden haben. Die richtige Kerze werden wir wohl schneller finden.