Donnerstag, 6. Januar 2011

Kirchenbänke raus, Kommunionbänke rein?

Seit einiger Zeit treibt mich die Frage um: Was wohl passiert wäre, wenn man die Kirchenbänke statt der Kommunionbänke aus den Kirchen geworfen hätte? Ich persönlich glaube, es hätte gewaltige Verbesserungen für die Feier der Messe gebracht - vor allem für die Gläubigen, die ihre Teilnahme an der Liturgie, noch etwas empört, aber doch ganz unversucht von einer Bank, neu hätten entdecken können. Die Frage, welcher liturgische Akt im Sitzen vollzogen wird, wäre dann auch leichter zu beantworten.

Keine Kommentare: