Samstag, 14. April 2012

Maria mit dem Kinde in St. Andreas

Zu unserem Besuch im schö­nen Wupper­tal-Barmen hat­ten wir auch die Ge­legen­heit, eines der um­lie­gen­den Dörfer zu be­suchen. Neben Rhein­pro­me­na­de und Kö­nigs­allee la­gen auch eini­ge Kir­chen auf un­se­rem Weg. Die ne­be­nste­hen­de Dar­stell­ung der Gottes­mutter mit Kind gibt es in der vormals von Je­su­iten, heute von Do­mi­ni­ka­nern ge­nutz­ten Kir­che St. An­dre­as zu sehen. Sie hat mich für den 1959 neu ge­stal­te­ten Chor- und Altar­raum durchaus ent­schä­digt.

1 Kommentar:

Frischer Wind hat gesagt…

Wirklich, eine wunderschöne Darstellung!